Startseite | Anmelden | Mein Konto | Warenkorb | Kasse

Kategorien

 ANGEBOTE
 Buch
-    Genealogie
-    Regionen
        Denkmale
        Heimatgeschichten
        Museen
        Volkskultur
-    Kartenwerke
-    Fachliteratur
-    Historisches
 GESCHENKE
 Periodika
 Druckwerke
 CD-ROM/DVD
 Akademie
 Service
 Vordrucke
 Arbeitsmittel

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Mehr über...

Informationen

Bewertungen

Suche

Neue Artikel


Homepage-Sicherheit

„Österr. Kunsttopographie WELS“ Band LVIII

„Österr. Kunsttopographie WELS“ Band LVIII
Bild vergrößern

Die Kunstdenkmäler - Gerichtsbezirk Wels, Bearbeitung und Redaktion: Margareta Vyoral-Tschapka

Erscheinungstermin: 3.11.2009

Die 1907 von dem bedeutenden Kunsthistoriker Max Dvorák, damals Generalkonservator der K.k. Zentral Kommission für Kunst- und historische Denkmale, begründete Österreichische Kunsttopographie ist das ausführliche wissenschaftliche Inventar zur Erfassung, Erforschung und Dokumentation des österreichischen Denkmalbesitzes. Diese direkt am Objekt erarbeitete Grundlagenforschung  ist bedeutenden Denkmälerbeständen gewidmet, ebenso besonderen denkmalpflegerischen Problemen, wo gründliche Forschung und methodische Auseinandersetzung Voraussetzung sind. Durch ihre eingehende und umfassende, die verwendeten Quellen und Literatur einbeziehende, mit reichhaltigem Bildmaterial illustrierte Darstellung des Gegenstandes ist die Österreichische Kunsttopographie nicht nur ein wichtiges Instrument für die Arbeit der Denkmalpflege, Ortsbilderhaltung und Raumordnung, sondern seit jeher auch ein unentbehrliches Quellenwerk für die Kunstgeschichte mit allen ihren Nachbardisziplinen. Darüber hinaus bietet sie wertvolle Informationen für alle am Kulturerbe unseres Landes Interessierten und soll so auch das Bewusstsein für den Wert des österreichischen Denkmalbestandes vertiefen.

Band LVIII der Österreichischen Kunsttopographie ist der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft des Raumes Wels-Land gewidmet. Über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren wurden die Kunstdenkmäler in den 13 Gemeinden rings um Wels nicht nur erfasst, sondern auch hinsichtlich ihres Fortbestandes „beobachtet“. So konnten umfassende Restaurierungen bei Kirchen, Schlössern und Pfarrhöfen, aber auch bauliche Veränderungen der das Ortsbild prägenden öffentlichen Gebäude berücksichtigt und ergänzend eingearbeitet werden. Bei den bäuerlichen Objekten – die Zahl der inventarisierten Höfe, Nebengebäude und Kleinhäuser beläuft sich auf mehr als 2500 – konnten Veränderungen nur punktuell registriert und dokumentiert werden. In diesem Bereich waren die größten Verluste zu beklagen. Gerade die historisch interessantesten und für die Hauslandschaft des Traunviertels, des Hausrucks, der Welser Heide und der Auniederungen an der Traun bedeutendsten Bauten sind gefährdet, da sie mit den Ansprüchen der technisierten Landwirtschaft und des modernen Wohnens oftmals nicht vereinbar zu sein scheinen. Da ein Großteil der Inventarisation in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren erfolgte, konnten auch „verlorene“ Objekte im vorliegenden Band dokumentiert werden. So liegt der Schwerpunkt dieses Bandes bei der bäuerlichen Architektur, doch sollte nicht übersehen werden, dass der Gerichtsbezirk Wels mit seinem Bestand an 25 Pfarr- und Filialkirchen, zehn Schlössern und zwei schlösschenartigen Pfarrhöfen auch eine herausragende Stellung in der Kultur- und Kunstgeschichte des „Landes ob der Enns“ einnimmt. Auch dies unter Beweis zu stellen, war ein Anliegen des Herausgebers und der Verfasserin.

Format 19,5 x 27 cm, Hardcover,
ca. 1040 Seiten


Art.Nr.: 1-RK- VB001

95,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
95,00 EUR pro Stk
Anzahl: Lieferzeit: 3-4 Tage
Drucken: „Österr. Kunsttopographie WELS“ Band LVIII  
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] Artikel 13 von 19 in dieser Kategorie
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Willkommen zurück!  
E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Newsletter-Anmeldung  
E-Mail-Adresse
Kundengruppe  

Kundengruppe: Gast
Währungen  
Hersteller Info  
Verlag Berger
Mehr Artikel
Hersteller